“Learning Analytics” im Horizon Report 2012 und OpCo 2012

Wie im letzten Jahr wird Learning Analytics  im Horizon Report 2012 „Higher Education“ als eine von sechs Zukunftstechnologien vorgestellt, die voraussichtlich an Bedeutung gewinnen werden – mit einer zeitlichen Perspektive von zwei bis drei Jahren.

Alle sechs genannten Technologien – „Mobile Learning“, „Tablet Computing“, „Game Based Learning“, „Learning Analytics“ und „Gesture Based Computing“  – werden in dem diesjährigen Open Course 2012 OpCo 2012 behandelt, einem Onlinekurs zum Thema „Trends im E-Teaching – Der Horizon Report unter der Lupe„, zu dem sich jeder Interessierte kostenlos registrieren kann. Im letzten Jahr gab es 900 Teilnehmer und so sind wir gespannt, wie in diesem großen Rahmen das Thema Learning Analytics antizipiert wird. Vom 4.6. bis zum 15.6. wird es hier im Mittelpunkt stehen.

As last year, the Horizon Report 2012 „Higher Education“ presented Learning Analytics as one of six future technologies that are likely to become increasingly important within two or three years.
All mentioned technologies – „Mobile Learning“, „Tablet Computing“, „Game Based Learning“, „Learning Analytics“ „, „Internet of Things“ and „Gesture-based computing“ – were discussed at this year’s Open Course 2012 OpCo 2012, to which everyone interested could register for free.

Advertisements

Ein ähnliches Projekt: eLAT an der RWTH Aachen

Bei unserer Vorbereitung auf die internationale Konferenz EDM 2012 stießen wir auf ein Projekt in Deutschland an der RWTH Aachen, welches im letzten Jahr bei der EDM für seinen Beitrag den „Best Poster Award“ erhielt: eLAT.

Wir waren angesichts der Ähnlichkeit etwas ernüchtert und fanden es indes so interessant, dass wir sogleich den Kontakt aufnahmen. Einige interessante sehr gute Abschlussarbeiten wurden im Rahmen des Projektes geschrieben und unser herzlicher Dank geht an Anna Lea Dyckhoff für die Bereitstellung der Arbeiten ihrer Studenten und vor allem für den offenen wissenschaftlichen Austausch.

During our preparation for the international conference EDM 2012 we found a project in Germany at RWTH Aachen University, which received the „Best Poster Award“ at last years EDM for their poster submission: eLAT

We were surprised by the similarities and contacted them immediately. Some interesting and very good theses were written as a part of the project and our thanks go to Anna Lea Dyckhoff for providing us access to the work of her students and in particular for this open scientific exchange.